Macht eine App für mein Unternehmen Sinn?
Macht eine App für mein Unternehmen Sinn?

Apps die das Leben verändern

Applikationen werden bisweilen als reine Spielerei betrachtet. Das mag auf viele Tools zutreffen. Nicht unterschätzen sollte man indes die Bedeutung von Apps für die Kundenbindung und die Optimierung von Arbeitsabläufen im Betrieb. Die Frage, ob eine eigene Applikation Sinn macht, lässt sich daher für viele Firmen mit einem klaren „ja“ beantworten. Alleine schon aus dem Grund, dass Smartphones und Tablets zunehmend den klassischen PC oder das Notebook ersetzen. Diesen Trend zu verpassen, kann sich spätestens in ein paar Jahren als Fehlentscheidung erweisen. Die eigentliche Frage, die sich Unternehmen stellen müssen: Wie soll die Applikation für mein Unternehmen aussehen?

Extern oder intern – Apps für unterschiedliche Zwecke

Zunächst einmal muss unterschieden werden, ob die App für Kunden und Interessenten bestimmt oder ausschließlich für den internen Gebrauch gedacht ist. Die Angebotspalette von coding:house deckt beide Aspekte ab. Wir programmieren die Applikationen ganz nach Ihren Wünschen und stehen auch anschließend mit Rat und Tat zur Seite. Die grundlegenden Unterschiede zwischen internem und externem Gebrauch:

  • Intern: Applikationen, die nur den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zur Verfügung stehen, stellen in erster Linie eine Arbeitserleichterung dar und optimieren Abläufe.
  • Extern: Tools, die sich Kunden und Interessenten auf ihr Smartphone oder Tablet laden, dienen vornehmlich der Information, stellen somit einen Mehrwert und eine Serviceleistung dar, die für eine engere Bindung zum Unternehmen sorgen.

Die eigene Applikation als Mehrwert

Für die meisten Firmen bieten sich Applikationen an, die auf die Kunden zugeschnitten sind. Welcher Art diese App ist, hängt von vielen Faktoren ab. Insbesondere von der Branche, in der ein Unternehmen tätig ist. Wir können an dieser Stelle nur einige Beispiele nennen.

  • Metzger, Bäcker, Obst- und Gemüsehändler: Sie können via App über Ihre Wochenangebote informieren oder spezielle Offerten für App-Nutzer online stellen.
  • Versandhäuser: Erlauben Sie Kunden, über die App in ihrem Sortiment zu stöbern und direkt zu bestellen.
  • Ärzte: Informieren Sie Ihre Patienten über Sprechzeiten und/oder ermöglichen Sie die Bestellung von Rezepten per App.
  • Floristen: Zeigen Sie Ihre Kreationen in Bild (und vielleicht auch Ton), damit sich Interessenten einen ersten Eindruck von Ihrer Arbeit machen können. Eventuell ergänzt um die Option, Aufträge für Ihren Blumenlieferdienst aufzugeben.
  • Kfz-Werkstatt: Ermöglichen Sie Ihren Kunden Terminanfragen, etwa für die Hauptuntersuchung.

Entscheidend ist, dass die Applikation Sie und Ihr Unternehmen widerspiegelt. Bietet die App darüber hinaus einen Mehrwert wie spezielle Aktionen, Angebote oder einen Bestellservice, wird sie deutlich öfter und intensiver genutzt. Dieser Mehrwert ist es, mit dem sich die eigene App bezahlt macht. Der Kunde hat Sie gewissermaßen immer bei sich – auf dem Smartphone oder Tablet. Zudem erreichen Sie auf diesem Weg eine deutlich größere Zielgruppe. Da wir von coding:house für alle gängigen Plattformen programmieren, ob nun Apple oder Android, gibt es nahezu keine Einschränkungen. Machen Sie sich selbst ein Bild und sprechen uns an. Wir zeigen Ihnen gerne, welche Möglichkeiten Ihnen eine eigene App bietet.

Apps für den internen Gebrauch

Mehrwert lautet auch das Stichwort bei Applikationen, die eigens für den internen Gebrauch vorgesehen sind. In dem Fall besteht der Mehrwert weniger in der Kundenbindung, sondern vielmehr darin, dass Ihnen die Arbeit erleichtert wird.

Gängige Tools für Unternehmen müssen eine Vielzahl von Kriterien erfüllen, um einen möglichst breiten Markt zu bedienen. Damit sind die meisten Nutzer gezwungen, den einen oder anderen Kompromiss einzugehen. Das wiederum heißt, dass Sie sich einschränken oder vielleicht sogar Umwege gehen müssen. Das lässt sich mit einer eigenen App vermeiden, die perfekt auf die Anforderungen Ihres Unternehmens zugeschnitten ist. Um nur ein Beispiel zu nennen: Bestellformulare für den Außendienst mit der Option, den Kunden am Tablet unterschreiben zu lassen. Die Daten werden direkt in Ihr System eingepflegt und können sofort bearbeitet werden.

Der Vorteil einer eigenen App liegt auf der Hand: Sie müssen keine Abstriche mehr machen, ob Sie die Applikation für eine Arztpraxis benötigen, für die Lagerhaltung oder aber für ein Restaurant. Exakt auf Sie abgestimmt, sparen Sie durch die App Zeit und damit auch Geld. Wagen Sie den nächsten Schritt und machen sich mit dem Thema Applikationen vertraut. Es ist nicht so kompliziert, wie es sich vielleicht anhört. Vertrauen Sie uns und unserer Erfahrung. Wir zeigen Ihnen den Weg.

Gern beraten wir Sie persönlich unter: +49 (0) 561 286 108 46

© 2012 - 2018 coding:house® - Individual Software Development. All rights reserved. | AGB | Datenschutz